• winter11

    Slider1

  • winter12
  • winter13
  • winter14
  • winter15
  • winter16
 

Startschuss zur Weiterentwicklung Wankdorf City

 

Heute haben die Stadt, die SBB und die Mobiliar mit dem Spatenstich auf dem Baufeld WankdorfCity 2 die Weiterentwicklung dieses dynamischen Stadtteils eingeläutet. Am mit dem öffentlichen Verkehr sehr gut erreichbaren Standort entstehen bis Anfang 2020 im IT-Gebäude «Byte» der SBB moderne Arbeitsplätze für rund 1800 Mitarbeitende. Die Mobiliar bringt als Investorin bis Ende 2019 mit dem Gebäudekomplex TRIO zusätzliches Leben ins Quartier. Dieser umfasst nebst Retail- und Büroflächen auch 72 Wohnungen, ein von SV betriebenes Hotel sowie 158 Wohneinheiten für Studierende und Lehrkräfte. Beide Bauprojekte werden von Losinger Marazzi ausgeführt.


Heute hat SBB CEO Andreas Meyer gemeinsam mit dem Berner Stadtpräsidenten Alec von Graffenried und Markus Hongler, CEO der Mobiliar, sowie zahlreichen geladenen Gästen den Spatenstich auf dem Baubereich BB6 von WankdorfCity 2 gefeiert. WankdorfCity 2 umfasst die Projekte IT-Bürogebäude «Byte» der SBB und die Wohn- und Geschäftshausüberbauung TRIO der Mobiliar.

 

Modernes, urbanes und gut erreichbares Stadtquartier
WankdorfCity sei ein Meilenstein in der Stadtentwicklung, sagte Stadtpräsident Alec von Graffenried anlässlich des Spatenstichs. «Hier entsteht aus einer Vision ein modernes, urbanes und gut erreichbares neues Stadtquartier.» Bisher sei WankdorfCity ein Dienstleistungsquartier, nun werde es mit neuen Wohnungen, einem Hotel und Freizeitnutzungen zu urbanem Leben erweckt. Dieser Nutzungsmix sei entscheidend, damit ein neues Quartier funktioniere. WankdorfCity stehe mit seinen Arbeitsplätzen und den ansässigen Betrieben auch für Bern als dynamischen Wirtschaftsstandort. «Mit der aktuellen Erweiterung bekennen sich die SBB und die Mobiliar zur Hauptstadt als attraktiver Wirtschaftsstandort, was von grosser Bedeutung ist.»

 

Zukunftswerkstatt der SBB IT
«Byte» wird ab 2020 neuer Arbeitsort für rund 1800 Mitarbeitende der SBB, die derzeit auf fünf Standorte im Raum Bern verteilt sind. Wie im SBB Hauptsitz kommt hier das Desksharing-Modell zum Zug, die Mitarbeitenden verfügen also über keine fixen Arbeitsplätze mehr. Damit verfolgt die SBB den eingeschlagenen Weg der Standortkonzentrationen und effizienteren Flächenauslastung konsequent weiter. «Byte» wird als Zukunftswerkstatt der SBB IT.

pdf: Wankdorf City 2

© 2018 Leist Bern-Nord (LBN)

LINK
SITEMAP
IMPRESSUM

 

Alle Rechte vorbehalten

 
Kontakt
 
Leist Bern-Nord (LBN)
Postfach 415
CH-3000 Bern 22
 


leist-bern-nord@bluewin.ch
Postkonto 30 - 13754-9
Leist Bern-Nord, Bern 22